Klassiker | Voivod – War and Pain | #5

War and Pain


Allein das Cover lädt ein zu einer gemütlichen Gartenparty auf dem Gelände irgendwo in der Nähe eines havarierten Kernreaktors. Niemand hatte 1984 einen derartigen Kometeneinschlag auf dem Schirm, die NASA muss gepennt haben. Vier Jungs mit den liebreizenden Namen Away, Piggy, Blacky und Snake aus irgendwo im Niemandsland nördlich von Quebec in Kanada packten ihre Visionen von Science-Fiction-Vampiren und ließen eine postapokalyptische Stimmung auf die Menschheit los. Entstanden ist der erste Klassiker der außerweltlichen VOIVOD, der gerne mal im Katalog der Band übergangen wird. Heute nicht, denn heute werfe ich mich in den Vortex von Zeit und Raum und bin erneut bereit für War and Pain.

Was es sonst noch gibt: Abschweifungen zu Werbeclips aus alter Zeit und Schauma-Shampoo.

Website | + posts

Host im Podcast "Work of Sirens"

Autor: Micky Winter

Host im Podcast "Work of Sirens"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Um einen Kommentar zu verfassen, müsst ihr die Datenschutz-Bedingungen akzeptieren.