Old News Juni ’22 | #38


Willkommen, Freunde draußen an den Radiogeräten! Heute sitze ich mit dem Tom Lubowski hier, den ihr von der CROSSROAD CREW kennt, um euch eine neue Sendung zu präsentieren, die wir eigentlich ab jetzt monatlich vor uns haben, genannt wir sie OLD NEWS.  Worum geht es? Wir haben vor, einmal im Monat den vergangenen Monat Revue passieren zu lassen. Tom hat aufbereitet, was im Vormonat aktuell passiert ist, ich habe aufbereitet, was vor 30, 40, 50 oder sogar 60 Jahren für Work of Sirens Relevantes passiert ist. Da kommen wichtige Veröffentlichungen vor, Sterbefälle, Eheschließungen, Schwangerschaften, Geburten – alles, was eben so im musikalischen Zirkus wichtig ist.

Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt, oder Themen, die ihr ebenfalls hier besprochen haben wollt, dann schreibt uns das bitte in die Kommentare. Noch handelt es sich um einen Testballon, von dem wir noch nicht wissen, wohin er uns führt. Folgende Rubriken findet ihr in der Sendung:

  1. Nachrichten aus der Welt der Musik
  2. Wichtige Alben von 1992, 1982 und 1972 mit jeweils einem besonderen Highlight.
  3. Drei aktuelle Alben
  4. Toms besondere Live-Events
  5. Die Alben des Monats des WoS-Staffs (die ihr auch hier einsehen könnt)

Unser Intro wurde von transistor.fm erstellt. Für den Hintergrund haben wir Kompositionen von Kevin MacLeod verwendet.

Website | + posts

Host im Podcast "Work of Sirens"

+ posts

Tom schreibt freiberuflich für einige Musikmagazine wie den Metal Hammer oder das Rock it!, aber auch für die ein oder andere Plattform im Netz.

2 Gedanken zu „Old News Juni ’22 | #38“

  1. Ich mag euren Mut zu Experimenten, aber dieses Format finde ich ausnahmsweise nicht so spannend. Die News zum Wochenende damals auf Youtube fand ich besser, weil da immer ein, zwei echte Newshäppchen dabei waren, die ich noch nicht kannte. Die Alben des Monats vom Staff sind aber interessant. Anyway: Meinungen zur Total Thrash-Doku?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Um einen Kommentar zu verfassen, müsst ihr die Datenschutz-Bedingungen akzeptieren.